Warum einen Erste Hilfe Kurs für Mitarbeiter anbieten?

Humanitäre Dienstleistungen Blog

Laut der Statistik passieren die meisten Unfälle während Unternehmungen in der Freizeit. Direkt auf Platz zwei folgt leider der Arbeitsplatz. Das macht auch Sinn, da wir doch pro Tag viel Zeit an unserem Arbeitsplatz verbringen. Zwar spielt die Arbeitssicherheit in nahezu allen Unternehmen eine große Rolle, doch sie kann stetig verbessert werden. Dazu gehört eine regelmäßige Kontrolle der entsprechenden Schutzausrüstungen und Schutzmaßnahmen. Auch ein Erste Hilfe Kurs für alle Mitarbeiter ist eine weitere Maßnahme.

Wie können Blutungen gestoppt werden und was mache ich, wenn mein Mitarbeiter plötzlich umkippt und nicht mehr atmet? Egal ob als Arbeiter auf einer Baustelle, im Labor, auf dem Bauernhof oder im Büro – überall kann es zu Unfällen, Verletzungen oder Erkrankungen kommen. Mit der ersten Hilfe können viele kleine Missgeschicke schon behandelt werden. Oder aber mit dem richtigen Handeln kann die Zeit bis zum Eintreffen professioneller Hilfe gut überbrückt werden, sodass der Verunglückte keine oder weniger Langzeitschäden davonträgt. Aus diesem Grund ist ein Erste Hilfe Kurs für Mitarbeiter wie von Bayerisches Rotes Kreuz Kulmbach angeboten eine Überlegung wert.

Bei einem solchen Kurs kann es sehr hilfreich sein, wenn die Kollegen diesen in kleinen Gruppen belegen und am besten nach Arbeitsgruppen aufgeteilt. So wird zusammen gelernt und man sieht wie die Kollegen mit den gestellten Situationen umgehen. Kommt es dann zu einem Ernstfall können die Kollegen gut an die Praxisübungen erinnern und noch besser in diesem Team die Situation meistern.

Ein Erste Hilfe Kurs für Mitarbeiter könnte außerdem noch einen weiteren Vorteil mit sich bringen. Je nach Kurs werden die Mitarbeiter geschult, um unter anderem bestimmte Veränderungen oder Anzeichen von Erkrankungen zu erkennen. So werden anschließend möglicherweise auf Kollegen, die sich sonst nicht besonders nahe stehen intensiver auf die Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden der anderen Mitarbeiter achten. So entstehen festere Bindungen unter den Kollegen was zu einem noch produktiveren Team wird, in dem jeder auf jeden schaut.

Das Erlernte aus dem Kurs ist nicht nur während der Arbeitszeit hilfreich und wertvoll, denn das Wissen kann genauso auf dem Weg zur Arbeit, beim Einkaufen, auf dem Spielplatz oder sogar zu Hause angewendet werden. Das frühzeitige Erkennen von gesundheitlichen Veränderungen bei sich selber aber auch bei Mitmenschen ist oft ausschlaggebend für eine gute Genesung. Ein ganz einfaches Beispiel dafür ist der Schlaganfall. Nach Einsetzten der Symptome bleiben nur wenige Stunden, um den Patienten professionell zu behandeln, sodass er je nach Schweregrad wenige bis gar keine Langzeitbeschwerden davonträgt.


Für den Ernstfall vorbereitet sein und handeln können – das ist das große Ziel. Ein häufiges Beschäftigen und Auffrischen dieses Wissens machen den Arbeitsplatz auf diese Art und Weise zu einem noch sicheren Arbeitsumfeld.

Teilen  

30 Dezember 2020

Humanitäre Dienste - Engagement für Menschen in aller Welt

In unserem Blog „Humanitäre Dienste“ geht es um die verschiedenen Ebenen und Arbeiten, z. B. Sicherstellung von Trinkwasser oder der Bereitstellung von medizinischer Wirkung von humanitärer Hilfe. Humanitäre Dienste können lokal oder global ausgerichtet sein und wenden sich in aller Regel an alle hilfsbedürftigen Menschen, um ihr Leid zu lindern. <br/>Hilfsorganisationen oder auf humanitäre Dienste spezialisierte Vereine haben unterschiedliche Schwerpunkte. In aller Regel unterstützen humanitäre Dienste Menschen in Notlagen. <br/>Die humanitäre Arbeit geht über die Erstversorgung hinaus. Ursachen können unterschiedlicher Natur sein. Humanitäre Hilfe kann beispielsweise nach Katastrophen erfolgen. Häufig leisten die Hilfsorganisationen ihre Arbeit unparteiisch und neutral. <br/>In unserem Blog gehen wir dieser Arbeit nach und geben Einblicke in das Engagement in aller Welt.